Startseite > News > Inhalt

So lassen Sie Anfänger schnell mit kleinen 3D-Druckern loslegen

Dec 09, 2020

1. Reinigen Sie die Druckplattform eines kleinen 3D-Druckers rechtzeitig

Wenn wir kleine 3D-Drucker verwenden, übersehen wir oft einen Punkt, der die Effizienz des 3D-Drucks beeinflusst. Die vernünftige Methode besteht darin, die Druckplattform rechtzeitig mit Alkohol abzuwischen. Unser Verwendungsprozess verschmutzt die Druckplattform mehr oder weniger und beeinflusst den 3D-Druckeffekt.


2. Verwenden Sie einen kleinen 3D-Drucker, um ABS zu drucken, das vorgewärmt werden muss

Wir alle wissen, dass der Schmelzpunkt des 3D-Druckmaterials ABS relativ hoch ist. Zunächst wird die Druckplattform auf die höchste Temperatur vorgewärmt, wodurch effektiv verhindert werden kann, dass sich das 3D-Druckmodell während des Druckvorgangs kräuselt.


Wenn zum Drucken ABS-Kunststoff verwendet wird, stellen Sie bitte sicher, dass die Druckplattform auf die höchste Temperatur vorgewärmt ist. Je höher die Temperatur, desto mehr kann verhindert werden, dass sich das ABS3d-Druckmaterial während des Druckvorgangs kräuselt.


3. Verbessern Sie die Effizienz kleiner 3D-Drucker

Wenn wir ein Spielzeug drucken, können wir die Effizienz kleiner 3D-Drucker, des Vordrucks, des Hochgeschwindigkeits- und des Präzisionsdrucks verbessern, sodass das Drucken des Objekts nicht lange dauert.


4. Bevor Sie kleine 3D-Drucker anwenden, müssen Sie die Eigenschaften von 3D-Druckmaterialien kennen

Wenn wir uns für die Verwendung von 3D-Druckmaterialien entscheiden, müssen wir die Eigenschaften von 3D-Druckmaterialien wie Schmelztemperatur und Entladungsgeschwindigkeit verstehen. Jedes 3D-Druckmaterial hat unterschiedliche Eigenschaften. Wenn Sie einen 3D-Drucker verwenden, können Sie die Parameter eines kleinen 3D-Druckers entsprechend seinen Eigenschaften einstellen, um den Druckeffekt zu verbessern.


5. Die Anwendung kleiner 3D-Drucker muss mit der Druckplattform übereinstimmen

Wenn wir ein gutes 3D-Druckmodell drucken möchten, können wir mit einem Stück Papier schnell erkennen, dass die Z-Achse der Druckerdüse auf die Höhe der ersten Schicht eingestellt ist (etwa die Dicke einer Seite, etwas mehr). und legen Sie das Papier ein. Bewegen Sie den Druckkopf zwischen Druckplattform und Düse in die vier Ecken und in die Mitte der Druckplattform. Wenn Sie den Druckkopf frei bewegen können, ohne das Papier zu berühren, ist Ihre Druckplattform grundsätzlich horizontal.